Budd Beaman und Straton Wilhelm treten als WPT500 Los Angeles Days 1E und 1F Chip Leaders auf

Der fünfte und sechste Startflug des WPT500 Los Angeles wurde am Montag am Austragungsort, dem Bicycle Casino, abgeschlossen. Die Tage 1E und 1F brachten das Feld der brandneuen Ausgabe der beliebten Veranstaltung auf insgesamt 764 Einträge .

Und die Überlebenden dieser beiden Startflüge können sich ihren Mitbewerbern der letzten Tage anschließen, um gemeinsam den zweiten Tag des $ 570-Buy-In-Turniers zu erreichen

Tag 1E begann um 11 Uhr Ortszeit im Hosting Casino. Es zog ein 105-köpfiges Feld an, aber es gab nur noch fünf Überlebende, als die Organisatoren es einen Tag nannten. Budd Beaman beendete den Tag als Chipleader mit einem Stack von 647.000 . Ein Blick auf das Hendon Mob-Profil des Spielers zeigt, dass er etwas mehr als 8.200 US-Dollar an Live-Turniergewinnen hat, aber wenn er seinen Schwung in den kommenden Tagen des WPT500 in Los Angeles beibehält, könnte er dies ändern und seine Bankroll kräftig auszahlen.

Erik Nason mit 574.000, Marc Robinson mit 398.000, William Wolf mit 292.000 und Ilya Shpiner mit 190.000 waren die anderen vier Spieler, die es durch Tag 1E schafften . Sie alle werden am Sonntag, dem 26. August, zum zweiten Tag zum Veranstaltungsort zurückkehren.

Die Überlebenden des Tages 1F

Tag 1F zeigte eine Turbostruktur. Es begann um 17.00 Uhr am Veranstaltungsort des Gastgebers, um ein Feld mit 51 Einträgen zu erstellen. Am Ende dieses sechsten Startfluges waren nur noch drei Spieler übrig. Straton Wilhelm war der Spieler, der den größten Chipstapel von Tag 1F mit 522.000 einpackte und markierte. Der Spieler beendete den Tag mit einem beachtlichen Chipvorteil gegenüber seinen beiden anderen Mitbewerbern. Abdulaziz Alaquil mit 264.000 und Thuy Nguyen mit 235.000 waren die beiden anderen, die für die Nacht eingesackt wurden.

Die WPT500 Los Angeles hat während ihrer ersten sechs Startflüge insgesamt 764 Teilnehmer angezogen, und dieses ursprüngliche Feld wurde auf nur 39 Hoffnungsträger reduziert.

Es gibt zehn weitere Startflüge, die innerhalb des Turniers gespielt werden sollen, jeweils zwei an den nächsten fünf Tagen bis Sonntag, wenn Tag 2 stattfindet und sich Überlebende aller Starttage zum ersten Mal versammeln . Bei der Aktion am Sonntag werden die Hoffnungsträger das Feld auf die letzten neun reduzieren. Der offizielle Final Table des Turniers wird somit am Montag gespielt, wenn ein Gewinner ermittelt wird.

Die Veranstaltung bietet einen garantierten Preispool von 1 Million US-Dollar . Die Garantie muss noch gekürzt werden, aber es bleibt noch viel Zeit dafür, mit den unbegrenzten Möglichkeiten für einen Eintritt in das Turnier.

Der Chipleader von Tag 1A, Peter Hengsakul, hält tatsächlich den gesamten Chiplead unter den 39 verbleibenden Spielern. Der Spieler hat am Ende seines jeweiligen Starttages 1,151 Millionen eingesackt und markiert, um die Tabelle der temporären Chipcounts mit einem signifikanten Vorteil anzuführen . Die WPT 500 Los Angeles ist für den Pokerprofi kein unbekanntes Feld. Letztes Jahr wurde er Dritter im Turnier mit einem Geldpreis von 100.000 US-Dollar.